Achtung: Bauarbeiten Ufersanierung Auslauf Äuli Lichtensteig!

Bauarbeiten in Ebnat-Kappel

Liebe Fischerinnen und Fischer

Am 14. September beginnen die Bauarbeiten für die Thurufersanierung am unteren Rand beim Äuli Lichtensteig. Die Installationsarbeiten starten gegebenenfalls bereits eine Woche früher, d.h. am 7. September. Die Arbeiten werden bis Ende Oktober abgeschlossen sein. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass durch diese Arbieten Trübungen verursacht werden.

Wichtige Mitteilung

Liebe Fischerinnen und Fischer

das Amt für Jagd, Natur und Fischerei hat zusammen mit dem Fischereiverein Mitteltoggenburg 2019 im Gonzenbach Forellen mit einem Fettflossenschnitt markiert. Auch im Jahr 2020 und 2021 werden die eingesetzten Fische im mittleren Abschnitt markiert. Da die Fische wandern, wäre es sehr interessant, wenn wir in der Thur eine Bachforelle mit Fettflossenschnitt fangen, diese zu vermessen und dem Amt zu melden. Bitte meldet den Fangort und die ungefähre Grösse, dabei spielt es keine Rolle, ob der Fisch entnommen wird oder nicht. Manchmal wächst eine verkümmerte Fettflosse nach.

Ich habe euch Fotos einer Forelle mit Fettflossenschnitt eingescannt.

Markierte Bachforelle 1
Markierte Bachforelle 2
Markierte Bachforelle 3

Fischeinsatz Frühjahr 2020

Termine

Letzte Gelegenheit, Ihr Fangbüchlein einzusenden!

 

127. Hauptversammlung

 

Obligatorischer Einführungskurs für Neumitglieder
(ohne fischen an der Thur).

Treffpunkt: Alte Zwirnerei, Mühlaustrasse 42, 9602 Bazenheid.

Zeit: 9.30 Uhr

 

Thurgeflüster

Äschenbesatz Sommer 202015.07.2020

Nach dem erfolgreichen Streifen der Äschen-Elterntiere aus der hauseigenen Hälteranlage des Fischereiverein Thurs vom vergangenen April konnten einige tausend Fischeier von bester Qualität dem Fischereizentrum in Steinach übergeben werden. In liebevoller Arbeit wurden diese Eier in speziell dafür entwickelten Brutgefässen erbrütet und bis zu einer geschätzten Grösse von 5cm aufgezogen. Vergangene Woche, Anfang Juli 2020, bei idealen Bedingungen war es nun endlich soweit und wir konnten quicklebendige junge Äschen in unserer Pachtstrecke aussetzen und damit einen bedeutenden Beitrag zum Erhalt dieser wunderschönen Fischart leisten.

Erfreulicherweise konnten wir in diesem Frühjahr, nach langer Zeit erstmals wieder, Äschenbrütlinge einfangen. Das massenhafte Auftreten von Äschenbrütlingen zeigt, dass in diesem Jahr die Naturverleichung nicht unter einem verheerendem Fühlingshochwasser litt. Das gibt uns die Chance eine neue Generation von autochtonen Elterntieren für unsere Hälteranlage heranzuziehen.

Alle Thurgeflüster ansehen

Pachtstrecke

Kontakt Fischereiverein Thur

Was immer Sie wissen wollen und auf unserer Webseite nicht gefunden haben, unser Sekretariat wird Ihnen kompetent Auskunft erteilen.
Telefonnummer Sekretariat
+41 71 923 74 59