Noch 22 Tage bis zur Saisoneröffnung!

Thurgeflüster

Lesen Sie spannende Erlebnisberichte von unseren Mitgliedern

Thurgeflüster

05.05.2018

Besuch des neuen Fischereizentrums in Steinach

 

Für den Samstag, 5. Mai, haben sich 26 Fischerinnen und Fischer für den Besuch des neuen Fischereizentrums in Steinach angemeldet.

Mit einem Oldtimerpostauto Saurer chauffierte uns August Wick durch blühende Wiesen und Obstgärten nach Steinach.

Im neuen Zentrum wurden wir von Jörg Schweizer umfassend über die neue Anlage informiert. Wir konnten unsere eigenen Äschenbrütlinge aus der Thur beobachten. Sie erfreuen sich bester Gesundheit und werden nun für unsere Hälteranlage in der Mühlau vorbereitet, wo wir einen neuen Elternstamm heranziehen. Manch einer hätte am liebsten den Angel in ein Becken geworfen bei diesen Mordskerlen von Bachforellen.

Nach einem gemütlichen Spaziergang dem Bodensee entlang machten wir beim Berufsfischer Peter Klingenstein einen Zwischenhalt. Peter brachte uns seine Sicht über die Problematik der Berufsfischerei am Bodensee näher. Beim gemütlichen Apéro mit Weisswein und Mineralwasser konnten wir uns mit einem Profifischer austauschen. Seine Frau und Tochter servierten uns herrliche Fischknusperli von Felchen und Rotaugen. Alle waren überrascht, wie gut Rotaugen als Knusperli schmecken.

Weiter gings zu Fuss direkt ins Restaurant Blume in Steinach, wo wir von der ausgezeichneten Küche mit einem sehr feinen Mittagessen verwöhnt wurden.

Nach einer gemütlichen Rückfahrt über Land ging am Nachmittag ein sehr gelungener Anlass zu Ende.

18.03.2018

Geschätzte Fischerkolleginnen und Fischerkollegen.

 

Eine neue Fischersaison bricht an und es hat sich einiges geändert auf das neue Jahr!

Der Mitgliederbeitrag wurde aufgrund des aktuellen Problems des

Bachforellensterbens an der Thur für ein Jahr reduziert. Aufgrund der Erkenntnisse der Altersbestimmungsuntersuchung von Bachforellen, ist das Bachforellen- Schonmass neu auf 32 cm angehoben worden.(kantonale Verfügung) Die sich im Bestand erholenden Äschen bleiben weiterhin ganzjährig geschont. Bitte jedoch konsequent die Rückversetzung von Äschen in unserer separaten Rückversetzungsstatistik vermerken.

Mittels der Anpassung der kantonalen Fischereivorschriften ist es ab sofort in den Fliessgewässern nur noch erlaubt mit Einfachhaken zu fischen.

Unsere Rubrik grosse Fänge führen mit der neuen Webseite nicht mehr weiter. Mit der Rubrik „Thurgeflüster“ teilen wir jedoch gerne Eure Erlebnisse an unserer schönen Thur!

Wir freuen uns auf eure Erlebnisberichte.

Mit einen kräftigen Petri Heil

Euer Vorstand

Kontakt Fischereiverein Thur

Was immer Sie wissen wollen und auf unserer Webseite nicht gefunden haben, unser Sekretariat wird Ihnen kompetent Auskunft erteilen.
Telefonnummer Sekretariat
+41 71 923 74 59